Pannen und Reparaturen

Auf dem nach Hauseweg aus Spanien August 08 Verabschiedete sich der Zündverteiler. So waren man gezwungen 3 Tage in Frankreich zu verbringen da der neue Zündverteiler so lange brauchte bis er vor Ort und Eingebaut war. Leider war die Garage nicht fähig die Reparatur korrekt auszuführen und so Hüpfte Flocke mehr als das sie nach Hause fuhr da die Zündung nicht richtig Eingestellt wurde. Zu guter letzt Verabschiedete sich ca 10 Km vor zu Hause auch noch das Getriebe und so lies sich der 1. und der Rückwärtsgang nicht mehr einlegen. Nachdem das Getriebe ersetzt war, wurde dann in der Garage noch festgestellt, dass die Wasserpumpe nächstens ihren Geist aufgibt und die Lamdasonde Defekt ist. Das erklärte dann auch wieso  nach 130 km der Tank (60l) leer war. Der Zündverteiler war übrigens 22 Grad daneben eingestellt.

 

Die fahrt auf dem Abschlepper

 

Nachdem ich leider feststellen musste, dass das Gekaufte Getriebe auch Defekt ist, entschlossen ich mich das alte Getriebe Revidieren zu lassen.

 

Revision:

- Oktober 08: Zur Zeit wird das alte Getriebe Revidiert.

- Dezember 08 Getriebe fertig Revidiert und wartet auf den Einbau

- Januar 09 Revidiertes Getriebe Eingebaut

 

so schön sieht ein Revidiertes Getriebe aus

 

Bisher ersetzte Teile:

- Steuergerät

- Zündspule

- Zündverteiler

- Lambdasonde

- Wasserpumpe

- Getriebe

- Getriebe (Revidiert)

- Luftmengenmesser

- Katalysator

- Querlenklager links und rechts

- Wischwasserpumpe

 

 

Seit 19.08.2010 ist Flocke Offiziell vom Strassenverkehrsamt als Camper zugelassen

 

 

 

Nach oben